Unternehmen

Das Unternehmen, das alle Valentinstagsaktionen Tulpen für Tische seit 2005 unterstützt hat:


Blumengroßhändler Peter Skowasch, Berliner Großmarkt GmbH, Beusselstrasse 44 N-Q,
10553 Berlin- Moabit
Herr Skowasch stellt 2011 unbegrenzt Tulpen für 15 Cent pro Stück
zur Verfügung.

 

      
      Eltern holen Tulpen vom Blumengroßmarkt, hier mit Herrn Skowasch


Unternehmen, die die Valentinstagsaktion Tulpen für Tische 2009 und 2010 unterstützt haben:



Blumengroßhändler Peter Skowasch, Friedrichstr. 18, 10969 Berlin
Herr Skowasch stellt unbegrenzt Tulpen für 10 Cent pro Stück
zur Verfügung.


Unternehmen, die die Valentinstagsaktion Tulpen für Tische 2008 unterstützt haben:

Blumengroßmarkt Berlin e.G., Friedrichstr. 18, 10969 Berlin
Herr Skowasch stellt unbegrenzt Tulpen für 10 Cent pro Stück zur Verfügung.

 

Unternehmen, die die Valentinstagsaktion Tulpen für Tische 2007 unterstützt haben:

Blumengroßmarkt Berlin e.G., Friedrichstr. 18, 10969 Berlin
Herr Skowasch stellt unbegrenzt Tulpen für 10 Cent pro Stück zur Verfügung.
Heinz Hummelsiep Fruchthandel GmbH, Hollernstraße 159, 21723, Hollern-Twielenfleth
Heide und Kasper Hummelsiep aus dem Alten Land bei Hamburg, verschenken
ca. 3 Tonnen Äpfel in Kisten á 20 Kg als Unterstützung für die Aktion.

Die Umzugsfirma Herkules, Kneippstr.12, 13467 Berlin transportiert die Äpfel
kostenlos
vom Fruchtgroßhandel in die Galilei-Grundschule in Kreuzberg.

 

 

Unternehmen, die die Valentinstagsaktion Tulpen für Tische 2006 unterstützt haben:

Blumengroßmarkt Berlin e.G., Friedrichstr. 18, 10969 Berlin
Herr Skowasch stellt unbegrenzt Tulpen für 10 Cent pro Stück zur Verfügung.
 

 

 

Unternehmen, die die Benefiz-Veranstaltung Tulpen für Tische am 30.4.2005 im Botanischen Garten unterstützt haben:

Der Botanische Garten stellt die Konzertfläche, Strom und Stühle kostenlos zur Verfügung, hat den Druck und Verkauf der Eintrittskarten übernommen und betreibt aktive Werbung
Der Blumengroßmarkt Berlin e.G. spendet mehrere Tausend Tulpen
und zwei große Blumenarrangements als Bühnen- Dekoration und zur anschließenden "Amerikanischen Versteigerung"
Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) unterstützt die Aktion im Rahmen von "Schule Machen!" - Ein neues Bündnis für Bildung.


EIN NEUES BÜNDNIS FÜR DIE BILDUNG

Eine Initiative, mit der die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung das Land anstecken will.

Die Bio Company spendet 40 Kisten Bio- Apfelsaft, Äpfel und 30 Dosen Bio-Brotaufstrich und spendet zwei Schultischwährungseinheiten   (=260 EUR)


Die Bio-Bäckerei "Märkisches Landbrot" spendet 40 Bio-Sonnenblumenbrote



Das Hotel Panorama und die Versicherungsvermittlung Manfred Ehrhardt spenden 20 Kisten Mineralwasser, Tee und Kaffee, Zucker und Milch für ca. 500 Personen und 25 Kisten Prosecco.
Die Bäckerei Back & GO spendet 200 Stück Pfannkuchen mit Vierfruchtmarmelade, 50 Stück Pfannkuchen mit Pflaumenmus, 100 Stück Spritzkuchen, 100 Stück Streuselschnecken, 200 Stück Blechkuchen (Apfelstreusel, Kirschstreusel, Pflaumenstreusel), 50 Stück Laugenbrezeln, 100 Stück Laugenstangen
Monsieur Albert sponsert die für die Veranstaltung Geschirr, Besteck, Servietten, Tischdecken, Kaffee- und Teebehälter
Jacks Fun World beteiligt sich an den Kosten für das überdachte Bühnenzelt
Die sanstrap Verpackungen GmbH, aus Glinde bei Hamburg, unterstützt die Aktion mit der Zahlung aller
Druckerzeugnisse wie Flyer, Plakate usw...
 

 

Unternehmen, die bei der Aktion „Tulpen für Tische“ am Valentinstag, 14.Februar, mitgemacht haben:

Blumengroßmarkt Berlin e.G., Friedrichstr. 18, 10969 Berlin
Herr Skowasch hat zum Valentinstag, 8400 Tulpen einschließlich Papierbögen als Verpackungsmaterial, zum Verkauf gespendet.
Hussel Süßwaren-Fachgeschäfte GmbH
spendete zum Verkauf 1000 Goldtaler und 500 Lollies
Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) unterstützt die Aktion im Rahmen von "Schule Machen!" - Ein neues Bündnis für Bildung.


EIN NEUES BÜNDNIS FÜR DIE BILDUNG

Eine Initiative, mit der die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung das Land anstecken will.

Die PERVAC Verpackungs-GmbH & Co KG, aus Glinde bei Hamburg, unterstützt die Aktion mit einer dreistelligen Geldsumme