Aktuelles

Informationen für teilnehmende Schulen und Kitas 2012:

Der Blumengroßhändler Peter Skowasch stellt wieder unbegrenzt Tulpen zu Verfügung. Jede Kita und Schule in Berlin, die einen Förderverein hat, kann Tulpen bestellen und mitmachen. Die Tulpen gibt es in Wannen à 200 Stück, Mindestabnahme 400 Stück = 2 Wannen. Eine Obergrenze für die Tulpenanzahl bei der Bestellung besteht nicht.
Der Preis beträgt dieses Jahr 15 Cent /Tulpe + 7% MwSt..

Jede teilnehmende Schule oder Kita beteiligt sich an dem gemeinsamen Projekt mit einem Unkostenbeitrag von 25 € für die Website, Druck von Lesezeichen und Bereitstellung eines Plakates und eines Flyers zum Herunterladen von der Website. Die Bezahlung der Tulpen und des Unkostenbeitrags erfolgt in bar gegen Quittung bei Abholung der Tulpen im Blumengroßmarkt bei Peter Skowasch. Bei Abholung der Tulpen werden auch die Lesezeichen an alle Teilnehmer ausgegeben.

Es geht ganz einfach:

  •  Anmeldeformular (hier) auf der Website öffnen, ausfüllen und absenden
  •  Anmeldung bis spätestens Montag, 6.2.2012

Wichtig: Die Tulpen werden gegen Spende abgegeben und nicht verkauft! Die zuständigen Ordnungsämter erteilen Genehmigungen für den Straßenverkauf. Vorher nach den jeweiligen Bestimmungen des Bezirks zum Verkauf im öffentlichen Straßenraum erkundigen!

Um interessierte Passanten über unsere Aktion Tulpen für Tische zu informieren, stehen
hier ein Faltblatt und ein Plakat zum download und ausdruck bereit:

Info-Faltblatt - Aktion Tulpen für Tische 2012

Plakat Tulpen für Tische 2012

Die Geschichte von den Tulpen und den Tischen

Die Aktion Tulpen für Tische findet 2011 unter der Trägerschaft des gemeinnützigen Archimobil e.V. statt.

Viel Spass und Erfolg bei der Aktion!